Chronik

   
   
1925 Gründung des Zucht-, Reit- und Fahrvereins Bünde durch Dr. Karl Sielermann und Dr. Crüwell. Erster Vorsitzender wurde Kurt Wellensiek, damaliger Standort war das Waldschlösschen in Hunnebrock.
1926 Durchführung des ersten Turniers und Bau einer "gedeckten Reitbahn" (=Reithalle) des Weiteren: Übergabe der ersten Standarte
1934 Durch die Machtübernahme der NSDAP kam es zur Eingliederung der Vereine "Ziehten Holsen" und "Hindenburg Hiddenhausen" hierdurch entstand der Reitersturm Bünde und Umgebung
1945 Um dem Feind nichts zu überlassen wurde zu Kriegsende die Reithalle am Waldschlösschen angezündet; nach Kriegsende wurde Gustav Böckschatz zum ersten Vorsitzenden gewählt
1954 Karl-Heinz Rehling wurde zum ersten Vorsitzenden gewählt. Durch die Initiative von Willi Recker wurde der Standort am Dustholz erschlossen.
1956 -1957 Bau einer Reithalle am neuen Standort, diese wurde durch Spenden der Mitglieder und öffentliche Gelder finanziert. Der Verein wird sportlich erfolgreich vom Voltigieren bis hin zum Springen in den hohen Klassen.
1968 Durch Intrigen und Streit zwischen dem Vorstand und einigen Mitgliedern wird Erwin Schürmann zum ersten Vorsitzenden gewählt Ab dieser Zeit baut der Verein einen Schulbetrieb mit vereinseigenen Pferden auf.
1974 Wegen des Defizitgeschäfts des Schulbetriebes kommt es erneut zu Unstimmigkeiten zwischen dem Vorstand und einer Gruppe von Mitgliedern, daraufhin legt Erwin Schürmann das Amt nieder und Klaus Harms wird zum ersten Vorsitzenden gewählt. Der zweite Vorsitzende Günter Oberbremer bleibt im Amt.
1975 50-jähriges Jubiläum des Vereins. Zu diesem Anlass wird auch eine neue Standarte bestickt.
1986 Erweiterung der Anlage um eine zweite Reithalle; in den nächsten Jahren wird diese um einen Stalltrakt erweitert
1995 Verlängerung dieser neuen Halle und Anbau eines Büros und Aufenthaltsraumes
1999 Umbenennung des Vereins in Reit- und Fahrverein Bünde e.V.
2000 Durch eine Brandschau der alten Reithalle wird deutlich wie renovierungsbedürftig diese war, daraufhin entwickelt sich die Entscheidung diese Halle abzureißen und an gleicher Stelle einen neuen Komplex mit Halle, Stallungen und einer Wohnung anzulegen.
2005 80-jähriges Jubiläum des Vereins.
Beginn des Neubaus und Fertigstellung der Halle, Stallungen und Wohnung werden erst 2006 fertig gestellt.
2015

90-jähriges Jubiläum des Vereins.

Ausnahmsweise bauen wir mal nichts, sondern feiern & genießen!